designed for Konqueror 2.2
powered by Linux 2.4
under Apache 1.3.27
with PHP 5.4.4-14+deb7u12



Dit is also die Heemseite von
Hagen Kühnel - und dit bin icke.

Wejen Wohnsiztwechsel ins bajowarische jibts HagK.de nu in der Heimatsprache, janz ohne Dialekt.


Ick muss hier mal deen Text eenschalten:

"Alle Rechte vorbehalten!"

Is deen Intaresse keen speziellet,
Vor allem nich een kommaziellet,
Dürfst Du hier sehr jern kopieren
Uff Datenträjern und Papieren.

Benutzt Du so dann een Jedicht,
Und Du nennst die Quelle nich,
Es den Dichter ooch nich stört.
(Obwohl sich's eejentlich jehört :-))

U. Hamm

#/HagK/#

 

ToBuS® is seit 2003 TM. Daher hab ick mich entschlossen, ooch kleenere Teilprojekte, sofern sie irjendwie für ToBuS verwertbar sind und ooch unter der GPL (sprich jie-pie-ell) stehen unter diesem Namen zu führen. Allen Anfang macht dieser Webserver, der jenauso heißt.
Beim stöbern durchs Internetz is mir hier foljendes uffjefallen, wat mir zur Last jeleecht wird: ... wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um mal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. Dit is zwar richtig, das ick dit als eene meina Zufallssignaturen nutze - aba ursprünglich stammt dieser Spruch och nich von mir. Da er aba nett is, wurde er in eenem .sig-File hintaleecht. Der Auspruch wird hier August von Platen und hier Johann Heinrich Pestalozzi zujeschriebn.
Blog: blog.hagk.de
Blog: wiki.hagk.de
GPS: Nokia 5140 & Forum
Koordinaten Inn-Salzach
about: im Bilde
N 48° 10,161' E 12° 43,895'
Kultur: Der Erlkönig
Bildung: BWN-MOL
Projekte: cases and projects
all you need is ToBuS®
Demos: ToBuS , TiRe
Amazon: wishlist
Strings: TimeStamps, Rot13, "Umlautedomains" etc.
stream-editor sed (txt)

Bitte nicht Spenden - nich so wie alle.
Es ist ja sehr löblich, datt die janze Welt erkennt, datt es Menschen jibt, die sich nicht selbst helfen können. Sogar een IWF-Manager hat, nachdem er in höchste politische Ämter jegommen is, erkannt, datt et nur Eene Welt jibt. Früher hätte er Möglichkeiten gehabt, über Jelder zu entscheiden - dat hätte natürlich Folgen jehabt. Heute kann er Reden schwingen - dat hat keene Folgen. Google zu "Köhler+IWF" findet foljenden interessanten Link.
Neben Naturkatastrophen in beliebten Urlaubsjebieten, die eenmalig eene Hilfe zur Selbsthilfe benötigen, jibt es sehr viele Länder, die seit Jahrzehnten Hilfe und Spenden bräuchten - bisher achtet die zivilisierte Welt aber eher druf, datt der Kaffe von dort möglichst billig is. Fair Trade hat sich noch nicht durchjesetzt - Wir sollten eejentlich jar nich spenden. Wir sollten Preise bezahlen, die berechtigt sind. Dat jilt für die Erzeujerpreise deutscher Bauern jenauso wie für die Dritte Welt. Auch een billiga Tourismus in den jetze betroffenen Jebieten hat eene Mitschuld an den nich bezahlbaren Frühwarnsystem. Und: Is es wirklich sinnvoll, die Hotels wieder 10 Meta vom Strand entfernt, wiedauffzubaun? Sollte man nich doch eenen Kilometa Küstenstreifen eben nich-vabauen?
Bitte spenden - rejelmäßig eene kleene Summe hilft mehr, als eenmalig dat Jewissen zu beruhijen. "Ick habe schon jespendet" wird wohl een häufiga Ausruf der nägsten Zeit werdn.

Zu juta Letzt: Liebe Medien, wir sind ja alle Voyeure - aber wir sollten nich vagessen, datt dat persönliche Lejd einiga weniga tausend Deutscher eene Privatspheere benötijgt. Wenn sich um alle Anjehörign von Unfallopfan so "jekümmert" würde, hätten wir darüber schon längst eene öffentliche Diskjussion - Ick denke, ick kann mit großem Abstand beurteiln, wie sich die Anjehörign fühlen.

Sicherheitslücke im IKE Racoon (IPSec-Tools)
Uffgrund der unkonventionellen Vorjehensweise dett Entdeckers der Sicherheitslücke konnte bisher noch keen RPM zur Verfüjung jestellt werden. Daher hier die von mir erstellten für SuSEn ab 9.0 mit Kernel 2.6.5, gelinkt gegen OpenSSL 0.9.7d
Download von douglasie.hagk.net als:
RPM IPSec-Tools 0.3.3 für SuSE 9.0, 9.1 mit Kernel 2.6.4 oder 2.6.5
Orginal-Sourcen als tar.gz unter ipsec-tools.sf.net

meene Lieblinge - So als jemand, der "wat mit Computan" beruflich macht, hat man ja nich sonderlich viel Zeit. Als Hobby bleibt da nur wat, wat nich zeitkritisch is. Een Aquarium zum Bejspiel, oder auch zwee. Und in so 'nem Aquarium schwimmen meist Fische, z.B. der jemalte Schwielenwels, Hoplosternum Thoracatum.

Nu aber: AUDITs zum testen, alles wat mir so ufffällt oder wo ick jebeten wurde, eene kleene Analyse durchzuführn. Meene Stichpunkte zur erfolgten Kurzanalyse ab sofort online und für alle: HagK.de/ audits/

Mal wat neuet: Das Land Brandenburch und seine DV-Struktur. Man käme nich auf den Jedanken, wenn se sich nich unermüdlich jeden morjen uffs neue uffdrängeln würdn. -> www.lvnbb.de

JA-JA-JA. Ick bin berühmt. Ick wurde im Newsticker von heise.de erwähnt. JA-JA-JA!
Naja, nich icke, aber meen Laptop (der dumme Vaio) hat's jeschafft. Der hat nämlich im Sommer 2001 den Namen tuxmobil bekommen und den hat er auch heute noch. Janz jenau heeßt er tuxmobil.home.hagk.de, oder eben nur kurz tuxmobil. Na, und da wurde ick gefragt, ob ich denn etwas dajejen hätte wenn ..... und ick hatte nich :)
der Rest steht in der Newsmeldung

JugendForscht gerettet

Die von Heise online verlinkte website von Jugend-Forscht hatte eene kleene Schwäche. Weil ick meinen juten Tach hatte, werdn unter http://www.jugend-forscht.de/inc/db.txt nu aber nich mehr die Zujangsdaten der Datenbank veröffentlicht. Ooch der Einblick in die Funktionen ist nu leider verwehrt.
Uffjefallen ist dieset Problem, da PHP eene freundliche Fehlermeldung
Warning: Unable to connect to PostgreSQL server: could not connect to server: No such file or directory und noch 'wat mehr an Pfadanjaben ausspuckte.

btw: Das defacement-Archive ist seit jeraumer Zeit wieder online http://defaced.alldas.org.

very important links:
 
defaced.alldas.org
www.zone-h.org
Heise.de
CCC
uptime (netcraft)